slideb
Regenwasser: Verschwenden Sie noch oder nutzen Sie schon? Mehr erfahren
slidec
Haben Sie Fragen zum Thema Regenwassernutzung. Hier finden Sie die Antworten. Mehr erfahren
slided
Regelmässiger Service für Ihre Regenwasseranlage - im Abo Mehr erfahren
slidea
Sind Sie schon Regenwassernutzer? Finden Sie heraus, ob Ihre Anlage richtig funktioniert. Mehr erfahren

Wartung und Reparaturen von Regenwassernutzungsanlagen

Eine Regenwassernutzungsanlage muss, wie alle technischen Anlagen, einer regelmässigen Prüfung und Wartung unterzogen werden. Nur dann findet keine Gesundheitsgefährdung der Anlagennutzer, keine Rückwirkung auf das Trinkwassernetz und keine Unterbrechung der Anlagenfunktion statt. Zudem können Verschmutzungen Folgeschäden an der Regenwassernutzungsanlage hervorrufen.

Wir empfehlen Ihnen folgende Wartungsarbeiten:

KomponentenPrüfungZeitraum(wenn vom Hersteller nicht anders angegeben)
InspektionWartung

Auffangfläche, Dachabläufe, Dachrinne, Regenfalleitungen, Tankzuläufe

Prüfung der Funktion der Dachentwässerung, insbesondere Zustand und Gefälle der Dachrinnen. Zustand der Fallrohre und deren korrekter Anschluss an Rinne und Filter.

2 x jährlich
(Frühjahr und Herbst)

Filtersysteme

Filterfunktion nach Herstellerangaben prüfen und bei Bedarf reinigen

2 x jährlich
(Frühjahr und Herbst)

1 x jährlich

Regenwassertank

Geruch und optische Beschaffenheit des Wassers
Sichtkontrolle des Tanks und der Anschlüsse auf Dichtheit
Sichtkontrolle der Tankabdeckung auf Beschädigungen
Funktion der Rückstausicherung

1 x jährlich

1 x jährlich

Regenwassertank bzw. Zisterne

Reinigung des Tanks

alle 5 bis 10 Jahre*

Pumpenanlage bzw. Regenwassercenter

Sichtkontrolle der Elektroinstallation
Sichtkontrolle der Verschraubungen und Anschlüsse
Geräuschentwicklung
Sichtkontrolle auf Dichtheit
Prüfung Einschalt-/Ausschaltfunktion
Kontrolle der Druckstabilität (Druckabfall)

2 x jährlich
(Frühjahr und Herbst)

1 x jährlich

Trinkwassernachspeisung
Freier Auslauf

Korrektes Schliessen des Nachspeiseventils
Dichtheitsprüfung
Einhaltung der DIN 1988, Teil 4 bzw. DIN EN 1717
(Mindestabstand zwischen Ende des Trinkwasserauslaufes und Trichteroberkante bzw. Wasserstand Nachspeisebehälter = doppelter Durchmesser des Trinkwasserauslaufs, mind. jedoch 2 cm)

1 x jährlich

1 x jährlich

Systemsteuerung

Prüfung durch Beobachtung eines Zeitspiels der Pumpenanlage
Probelauf: vor, während bzw. nach dem Probelauf prüfen: Ein- und Ausschaltpunkte der Anlage, Nachspeisung (Magnetventil)

2 x jährlich
(Frühjahr und Herbst)

1 x jährlich

Füllstandsanzeige
(Regenwassertank)

Vergleich des Füllstandes mit der Füllstandsanzeige

1 x jährlich

Rohrleitungen

Sichtkontrolle auf Dichtheit, Befestigungen, Scheuerstellen und Aussenkorrosion

2 x jährl.

1 x jährlich

Entnahmestellen

Sichtkontrolle auf Dichtheit, Kindersicherung und Kennzeichnung

1 x jährlich

Wasserzähler

Prüfung auf Funktion und Dichtheit
Eichrechtliche Vorschriften gewerblichen Anlagen beachten

1 x jährlich

alle 6 Jahre

Kennzeichnung

Kontrolle der Vollständigkeit der Kennzeichnung

1 x jährlich

Hauser Regenwassernutzung bietet regelmässigen Service und professionelle Wartung Ihrer Anlage inklusive anfallender Reparaturleistungen an:

Kontaktieren Sie uns.