slideb
Regenwasser: Verschwenden Sie noch oder nutzen Sie schon? Mehr erfahren
slidec
Haben Sie Fragen zum Thema Regenwassernutzung. Hier finden Sie die Antworten. Mehr erfahren
slided
Regelmässiger Service für Ihre Regenwasseranlage - im Abo Mehr erfahren
slidea
Sind Sie schon Regenwassernutzer? Finden Sie heraus, ob Ihre Anlage richtig funktioniert. Mehr erfahren

Eine konstant hohe Wasserqualität wird bei Regenwasser-Nutzungsanlagen durch einen mehrstufigen Reinigungsprozess gewährleistet:

  1. Reinigungsstufe
    Die erste Reinigung des Regenwassers erfolgt über ein patentiertes Filtersystem. Das gereinigte Wasser läuft in den Tank und Schmutzpartikel werden mit einer kleinen Menge Restwasser in den Kanal gespült. Hauser Kunststofflösungen bietet unterschiedliche Filtersysteme für jede Einbausituation.

  2. Reinigungsstufe
    Damit sich feinste Schmutzpartikel (> 0,35?mm) am Tankboden absetzen können, wird das gefilterte Wasser über einen beruhigten Zulauftopf am Tankboden eingeleitet. Somit wird eine permanente Aufwirbelung des Wassers verhindert und zusätzlich Sauerstoff am Tankboden in das Wasser eingebracht. Dadurch bleibt das Wasser immer klar und frisch.

  3. Reinigungsstufe
    Schmutzpartikel die leichter sind als Wasser (z. B. Blütenpollen) setzen sich an der Wasseroberfläche als Schwimmschicht ab. Durch den im Tank installierten Überlaufsiphon wird beim Überlaufen des Tanks die Schwimmschicht entfernt. Ein regelmässiges Überlaufen des Tanks ist somit wichtig für eine gleichbleibende Wasserqualität.
  4. Reinigungsstufe
    Die Entnahme des gesammelten Regenwassers erfolgt über eine schwimmende Entnahme im oberen Bereich des Tanks. Hier (ca. 10?cm unter der Wasseroberfläche) befindet sich die beste Wasserqualität.